Startseite

Liebe Mitglieder und Freunde der Jenzig-Gesellschaft!
 

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19 ist die dadurch ausgelöste Krankheit) finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen der Jenzig-Gesellschaft in geschlossenen Räumen statt !

Wir beobachten die Thüringer Verordnungen zur Lockerung der Maßnahmen und die Verordnungen der Stadt Jena um die nächsten Veranstaltungen den Vorschriften entsprechend vorzubereiten. Sobald Änderungen abzusehen sind, informieren wir alle Mitglieder und der Teminkalender 2020 wird aktualisiert, im Zweifelsfall bitte Vorstand kontaktieren.

 

Wichtig:   Jahreshauptversammlung der Jenzig-Gesellschaft:

Temin:       Samstag, 07. November 2020; 16.00 Uhr
Ort:            Leonardo-Schule, Aula
                   
Marie-Juchacz-Straße 1, 07749 Jena, (Nähe "Postsportplatz")

 

                       Bitte Nasen-Mund-Bedeckung nicht vergessen!

 

Die Arbeitseinsäte am Jenzig finden wieder planmäßig, entsprechend Abstansgebot, statt.

 

============================================================================================

Der Jenzig mit seiner höchsten Erhebung von 385,9 m ü.NN (östl. der Berggaststätte) gilt als eines der sieben Wunder Jenas - "Mons, der Berg", im Volksmund auch "Matterhorn des Saaletales" genannt.

Schon Friedrich von Schiller hat sich an seinem Anblick begeistert, von seinem Wohnungsfenster im Griesbachhaus aus konnte er den Jenzig gut einsehen, so verfasste er 1795 sein Gedicht "Spaziergang":

 

Sei mir gegrüßt, mein Berg mit dem rötlich strahlenden Gipfel,
sei mir, Sonne, gegrüßt, die ihn so lieblich bescheint,
dich auch grüß ich, belebte Flur, euch, säuselnde Linden,
und den fröhlichen Chor, der auf den Ästen sich wiegt,
ruhige Bläue, dich auch, die unermeßlich sich ausgießt,
um das braune Gebirg, über den grünenden Wald...

(Klick auf das Bild und Ton einschalten)

Der Verein hat sich der Aufgabe gestellt, diesen Berg mit seinen Wanderwegen und Ruhebänken zu pflegen und die Kulturlandschaft der Region mit eigenen Beiträgen zu bereichern.

============================================================================================

Am Panorama - Aussichtspunkt 'Hundskuppe' (Blick zur Stadt) ist eine Info-Tafel und ein Aussichtsfernrohr installiert.

                                                                                  

                                        unser Fernrohr - kostenlose Nutzung 
                                        (Klick => vergrößern)                                                                                      (Daten per Klick)

Kommen Sie und schauen es sich an!

============================================================================================

Sie sind der  Web Hits . Besucher !