Rückblick

*27. April die neue Umwelt-Tafel auf dem Jenzig-Aufgang

Zusammen mit einem Schul-Projekt der Leonardo-Schule ist eine Informationstafel entstanden, die Auskunft gibt über die erforderlichen Zeiten, die auf den Wegen weggeworfene Artikel bis zur Verrottung benötigen. Die Tafel ist in der ersten Abbiegung des Zick-Zack Weges installiert.



 

Wir möchten damit alle Besucher aufmerksam machen, die Wege sauber zu halten.

 

 

*14. April 18 Uhr - Gründonnerstag-Treff

Wie jedes Jahr Gründonnerstag trafen sich Jenziger zum gemütlichen Beisammensein im Jenzighaus.



Im kleinen Kreis fanden zwischen den  22 Teilnehmern angeregte Unterhaltungen statt.

 

*02. April - Jahreshauptversammlung der Jenziger
Durch hohen Krankenstand wurde die Versammlung kurzfristig um eine Woche verschoben.
Nachdem die Vereinsfahne aufwändig befestigt wurde
  

                                                                             und Verzehrbons an ca. 30 Ankommende Jenziger ausgegeben waren

begann unser Vorsitzender mit der Rechenschaftslegung. Bei Kaffee und Kuchen oder auch einem Bier konnten die Zuhörer gut folgen.


 Der Finanzbericht des Schatzmeisters war kurz und
 in der folgenden Pause konnten die Bestellungen für
 das Abendessen aufgegeben werden. 
 

 

 

 


Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes war es eine ganz besondere Freude,
unser langjähriges Mitglied, Siegfried Fuchs, für die selten erreichte 70-jährige Mitgliedschaft
in der Jenzig-Gesellschaft zu ehren.

 

Mit dem Schlusswort dankte Hans-Joachim Ratzenberger noch einmal allen Anwesenden und wünschte einen guten Heimweg.

 

 

*03. März - Bowling-Abend im Bowling-Roma

Zum elften Mal haben 16 Jenziger im Bowling-Roma sportlich um Punkte und natürlich um den Pokal gekämpft.
(Vergrößerung => Klick auf die Bilder)


Wichtig ist die Einteilung auf die 4 Bahnen. Jeder ist gespannt auf seine 3 'Mitstreiter'.


Vor dem 'Leistungssport' ist erst einmal ein Getränk erforderlich...

... bis es dann 'in die Vollen' geht.

    Der Schwung ist alles.   Welche Kugel ist treffsicher?   Ist das der richtige Wurf?   Mit dynamische Haltung klappt's.

   

  
Nach so viel Anstrengung schmecken Essen und das Bier umso besser! 


(Ton einschalten, Klick auf das Bild)

 

 

 

  Inzwischen ist die
  Auswertung des
  Wettbewerbes in
  Arbeit, aber wer
  bekommt den
                                       Pokal?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  Der Pokal geht an Thomas,                den zweiten Platz erkämpft Gerhard,        Wertungs-Dritter ist Ulrich.

   

    Beste Frauen sind punktgleich   Renate      und         Anita.

Glückwunsch an alle Teilnehmer, angestrengt hat sich jeder und Dank an die Organisation der Veranstaltung.

 

* 19. Februar 2022  Frühjahrswanderung

Pünktlich 10:30 Uhr an der Endhaltestelle der Bus-Linie 15 / Rautal trafen sich 29 Wanderfreunde zur (dem sonnigen Wetter angepaßten)  Winter => Frühjahrswanderung.
Zuerst müssen die Bestellungen für das Mittagessen durch Hajo und Holger koordiniert werden.

Am neuen Trinkwasser-Hochbehälter vorbei wanderten wir zum Rautal.

  

Im  Rautal wurde am Burschenplatz eine Rast eingelegt. Wie fast schon Tradition, gab es für jeden einen kleinen Schluck zur Stärkung. 


 

 

 

 

   

  Weiter ging es, über "Stock und Stein", den etwas
  beschwerlich-matschigen Weg zu den Winterlingen, 
  wo die Kamera's und Smartphones nur so 'klickten'.

 

 

 

  

Und natürlich darf das Gruppenbild nicht fehlen.

Auch auf dem Weg zum Naturschutzhain Closewitz waren Frühblüher wie Krokus und Märzenbecher zu sehen.

Der Weg über den Windknollen nach Cospeda war ebenfalls beschwerlich, aber die Schuhe waren ja schon schlammbedeckt....

    

                                                                                                                                   Matsch überstanden,
                                                                                                                                 nun weht der Wind straff.

Endlich angekommen im Gasthof zur Linde hatte Holger die Begrüßung organisiert. 

Nach der letzten Einkehr im Braugasthof Papiermühle traten alle gut gelaunt und gesättigt ihren
individuellen Heimweg an.

 

 

* 05.Februar 2022  17 Uhr
  Lichtbildervortrag Usbekistan
 in der Gaststätte Schlegelsberg

Der Lichtbildervortrag von Bärbel Schubert hatte großes Interesse geweckt.
Mit 30 Teilnehmern war die Gaststätte unter Beachtung der geltenden Corona-Vorschriften voll ausgelastet.

In dem einstündigen Vortrag wurde den Zuschauern das Land Usbekistan mit der Vielzahl von religiösen Schulen (Medrssen) in Bild und Ton näher gebracht.

Der Dank für die gelungene Veranstaltung gilt sowohl der vortragenden Frau Schubert als auch dem Schlegelsberg-Wirt Dirk Schneider,
der nur für uns geöffnet hatte und für Speisen und Getränke sorgte.

 

*15. Januar - Jahresantritt im Jenzighaus

Am Wanderparkplatz trafen sich ca. 35 Jenziger um gemeinsam den Berg zu besteigen.

 

 

 

  Dabei konnten wir auch unser Jenzig-Mitglied 
  Dr. Thomas Nitzsche  begrüßen.

 

   Nach halben Weg wurde erst einmal eine Pause
   eingelegt und unser Vorsitzender hatte zur 
   Überraschung eine 'kleine Stärkung' für alle
   mitgebracht, mit der auf das Neue (Jenzig-) Jahr
   angestoßen wurde.

 

 

    
                                                                                                   Weiter ging es bis zur Jenzig-Kuppe, wo nach
                                                                                                   ausgiebig genutzer Aussicht ein Gruppenfoto entstand.

In der Berggaststätte angekommen, wurden alle Jenziger noch einmal herzlich begrüßt. Die guten Wünschen und der Dank galten auch unserer Wirts-Familie Beck.

 

Zur gemütlichen Runde wurden Filme vergangener Jenzig-Fahrten gezeigt, die insbesondere die Teilnehmer mit Begeisterung verfolgten.

  

  
Einige Interessierte beobachteten den schönen Sonnenuntergang an der Jenzig-Kuppe.

Danach war noch lange nicht Schluß, sodaß der Heimweg doch wieder im Dunklen erfolgte.

========================================================================================